Deinen Urlaub erstellen


Die Fauna

Der Naturpark des Podeltas mit seiner besonderen geomorphologischen Beschaffenheit weist eine Vielzahl unterschiedlicher Landschaften auf: Feuchtgebiete, Süßwasser-, Brackwasser- und Salzwassergebiete, hygrophile Wälder, Kiefernwälder und Dünen. Alle Gebiete zeichnen sich durch die Anwesenheit von Wasser aus, wodurch dort eine Vielzahl unterschiedlicher Tierarten einen idealen Lebensraum finden.

In den Waldgebieten, insbesondere im Wald von Mesola, gibt es Säugetiere wie z.B. Damwild, die Reisfeldermaus und die Westschermaus, aber die wichtigste Tierart ist zweifellos der Hirsch, die einzige autochthone Hirschherde Italiens, die die Abholzung und die Jagdaktivitäten der vergangenen Jahrhunderte in anderen Bereichen der italienischen Halbinsel, von den Alpen bis zu den Apenninen und den Küstenwäldern überlebt hat.

Im Podelta überwiegen dagegen Wassertierarten, wie z.B. Fische, Amphibien und Reptilien. Dies ist der ideale Lebensraum für alle Frosch- und Krötenarten der Region, mit Ausnahme der in Hügel- und Berggebieten heimischen Arten, aber auch die Sumpfschildkröte, die Wasserschlange, und natürlich Fische, die zwischen Flüssen, Meer, Süß- und Brackwassergebieten, eine Vielzahl für unterschiedliche Arten geeignete Lebensräume finden. Besonders bedeutsam ist die Anwesenheit der Aale, dank der das gastronomische Angebot von Comacchio und der verschiedenen Lidos noch reichhaltiger ist.
Protagonist des Naturparks des Podeltas ist sicherlich die aus mehr als 200 Arten von Nistvögeln, Zugvögeln und überwinternden Vögeln bestehende Avifauna. Es ist kein Zufall, dass eine der am weitesten verbreiteten und europaweit bekannten Aktivitäten hier das Birdwatching ist. Zu jeder Jahreszeit kann man hier zahlreiche Vogelexemplare beobachten, welche die unterschiedlichen Lebensräume des Parks bevölkern.
Die weitläufigen Wasserflächen der Lagune, der Täler, der Schilfrohrgebiete, der Kanäle, der Salinen, der Süßwassergebiete, der Kiefernwälder an der Küste, der hygrophilen Wälder, des Meeres: diese unterschiedlichen geschützten und wenig von Menschen besuchten Habitats, sowie auch die kontinuierliche Anwesenheit des Wassers und die ganzjährlich vorhandene Nahrung machen dieses Gebiet zum idealen Ort für Möwen, Enten, Reiher und die charakteristischen rosa Flamingos.
 







Vuoi saperne di più?


Richiedi informazioni o inizia subito la tua vacanza con noi!


Be Social!



Media

Gallery
Parco del Delta - Comacchio


Cookie's Policy