Deinen Urlaub erstellen


Marinierter Aal aus der Lagune von Comacchio


In der Lagune von Comacchio wird Fischerei und Fischzucht verschiedener Fischarten betrieben: Aal, Brasse, Garnele. Jedoch wird vorwiegend der Aal gefischt. Der schlangenförmige Fisch schlüpft im Atlantik, in der Sargassosee und lebt im Erwachsenenalter in den Binnengewässern.

Die Aale, die auf den Fischmärkten lebend verkauft werden, können nach den traditionellen Rezepten frisch zubereitet und gegessen werden. Da der Aal nur in einer kurzen Zeitspanne gefischt werden kann wird er zur Konservierung in Essig mariniert. Dazu wird er auf Spießen gekocht und in Holzbehältern in Salz gelagert. Das Geheimnis liegt in der Kochart und der Verwendung des wilden Aals aus den Lagunen. Wichtig ist auch die Zusammensetzung der Salzlake: Auf ein Liter Weißweinessig kommen ca. 70 gr. Meersalz aus Cervia und ein Glas Wasser. Zuletzt kommt noch ein Lorbeerblatt dazu. Durch die Verarbeitung des Aals werden seine organoleptischen Eigenschaften für einige Monate erhalten. Deshalb wurde der Aal einmal zu Ostern gegessen.

Wissenswertes: Die Aale werden von Oktober bis November gefischt und werden ausschließlich im Winter mariniert. In der Blechdose, in der Sie den Aal im Supermarkt wiederfinden, konserviert er sich das ganze Jahr über.







Be Social!

Media

Gallery
deltacommerce


Cookie's Policy