Deinen Urlaub erstellen


Die Venusmuschel von Goro


An der äußersten Ecke der Provinz Ferrara, befindet sich die Sacca von Goro, die einen idealen Lebensraum für viele Fischarten und vor allem für Venus-und Miesmuscheln darstellt. Die Zucht von Muscheln, unter welchen besonders die Venusmuschel Philippine hervorzuheben ist, ist in diesem Gebiet eine noch junge Tradition, besitzt im Meer aber bereits eine lange Geschichte. Das Land von Goro, einem alten Fischerdorf, wurde schnell für die Herstellung der Muscheln zum wichtigsten Ort in Italien.

Der Körper der Muscheln ist weich und fleischig und eignet sich gut für verschiedene Zubereitungen in der Küche. Ihr besonderer Geschmack kommt am bestem durch diese einfache Zubereitung zur Geltung: In einer Pfanne mit heißem Öl, Knoblauch und einer Handvoll Petersilie werden sie stark erhitzt.

Der Anbau erfolgt ähnlich wie bei einem landwirtschaftlichen Betrieb: Die jungen Muscheln werden von Hand gesät und danach der Bereich für 6-12 Monate bis zur Ernte geschlossen. Die Ernte erfolgt per Hand mit kurzen oder langen Schaben oder durch spezielle Boote, die Vongolare genannt werden. Nach der Ernte werden die Muscheln gesiebt und in einem speziellen Gehäuse vor dem Verkauf gereinigt.







Be Social!



Media

Gallery
Parco del Delta - Comacchio


Cookie's Policy