Deinen Urlaub erstellen


Die Melone aus Emilia


Die erste Nennung der Melone auf dem Land von Ferrara geht auf Christopher von Messisbugo zurück, ein Schnitzer der Renaissance am Hofe der Este. Die Früchte gehörten zu den beliebtesten in den Gärten, die in der Stadt und auf dem Land kultiviert wurden. Der wichtigste und qualitativ bedeutendste Anbau liegt in Bondeno, vor allem in den Dörfern Gavello und Zerbinate.

Die Melone ist gekennzeichnet durch ihre wertvollen Inhaltsstoffe. Die gängigsten Sorten im Sommer haben orangefarbenes Fruchtfleisch, viel Vitamin A und eine gesunde Dosis an Vitamin C. Sie hat nur wenige Mineralien, mit Ausnahme von Kalzium, das in großen Mengen enthalten ist. Eiweiß und Fett fehlen fast vollständig. Die wichtigsten Eigenschaften der Melone sind ohne Zweifel ihr Geschmack und der Zuckergehalt Sie wird in Scheiben gegessen, kombiniert mit gekochtem Schinken als eigener Gang oder mit einer Prise Salz als Dessert nach der Mahlzeit, oder als Salat. Mit ihrem sehr festen Fleisch und frischen Orange ist sie ein schmackhaftes Lebensmittel, vitaminreich und erfrischend.

Diese Frucht wird für die Zertifizierung nach g.g.A. Geprüft.







Be Social!



Media

Gallery
Parco del Delta - Comacchio


Cookie's Policy