Deinen Urlaub erstellen


Der Aal aus der Lagune von Comacchio


Wesentliche Bestandteile der Küche im Bereich der Küste sind natürlich Fisch und Meeresfrüchte, und vor allem die, die seit Jahrtausenden in den Gewässern des Deltas und der weiten Lagunen heimisch sind. Dabei haben sich in dem feuchten und einst sehr unwirtlichen Klima, wo Land und Wasser ineinander übergehen und Süß- und Salzwasser sich vermengen, besonders Rezepte durchgesetzt, die durch herzhafte Zutaten und kräftige Geschmacksrichtungen gekennzeichnet sind. 

Eines dieser Gerichte ist Aal, der in den Lagunen in und um Comacchio ein ideales Biotop vorfindet und von hier aus weite Wanderungen durch die Weltmeere unternimmt, um sich zu reproduzieren. Die Leute von Comacchio haben sich das instinktive Verhalten der Aale zu Nutze gemacht und schon vor vielen Jahrhunderten eine geniales Fangsystem entwickelt, das noch heute eingesetzt wird. Es handelt sich um den “Lavoriero”, eine im flachen Wasser stehende Struktur aus pfeilartig zulaufendem Flechtwerk, in dem sich die Aale auf ihrem Weg aus der Lagune ins offene Meer verfangen. 
 
Aale sind in der Provinz Ferrara sehr beliebt und gelten vielerorts als Krönung aller Tafelfreuden. Es gibt insgesamt 48 verschiedene, regional festgelegte Rezepte, die vom raffinierten Risotto über Aalsuppe, süß-saure Aalkoteletts und marinierte Filets bis hin zum Räucheraal reichen. Am unwiderstehlichsten ist der sonderbare Fisch jedoch, wenn er gegrillt wird, denn dann entfaltet er sein ganzes intensives Aroma und wird zum Mittelpunkt eines regelrechten gastronomischen Rituals.






Be Social!



Media

Gallery
Parco del Delta - Comacchio


Cookie's Policy