Deinen Urlaub erstellen


Geschichte und Wissenswertes


Es wird erzählt, dass Giuseppe Garibaldi genau hier, am 3. August 1849, an Land ging. Genannt wurde diese Zone „Pialazza“ oder „Pialassa“. Der Name kommt mit hoher Wahrscheinlichkeit vom Wind „pia e lassa“, das soviel heißen soll wie „nehmen und lassen“.

Zeitzeuge dieses historischen Geschehnisses ist die heute noch bestehende Hütte, in der Garibaldi mit seiner sterbenden Anita einen Unterschlupf fand.

Das Lido von Nazioni ist von breiten Straßen und viel Grün geprägt. Im Zentrum befinden sich viele Geschäfte, die nach einem Strandtag zum shoppen und bummeln einladen.

Seine Strände sind von der Meerpromenade aus leicht erreichbar und bieten Unterhaltung und Spiel für Groß und Klein.

Die sportliche Seele von Nazioni kann der künstlich angelegte See von Nazioni mit einer Oberfläche von ca. 100 ha, genannt werden. Sein brackiges Becken, in dem Aale und Meeräschen leben, wird jedes Jahr zum Schauplatz vieler Wassersportarten, wie Wasserski, Tauchen, Sportsegeln, Kanusport und zahlreicher Wettkämpfe, Rad- sowie Reitsport.

Darüberhinaus ist auch die „Piazza Italia“ ein wichtiger Anhaltspunkt für Ihren Nazioniurlaub. Der Platz, der einem Amphitheater gleicht, wird für zahlreiche Freilichtaufführungen im Sommer genutzt. Einmal im Jahr wird die „Piazza Italia“ zum Epizentrum der glanzvollen „Notte Rosa“.

Wer den Urlaub mit Gesundheit und Wohlbefinden verbinden möchte kann das in einer modernen Thermalanlage im Jod-Brom-Sole-Wasser tun. Mit seinem Massagezentrum und Ruhezonen erweist sich die Thermae Oasis als Wellnessoase letzter Generation im Inneren einer modernen Camping-Feriendorfanlage.

Im Lido von Nazioni finden Sie nicht nur Sonne, Meer, Natur und Entspannung. Zu einem rundum schönen Urlaub gehört auch die gute Küche, die Sie hier mit typischen Regionalgerichten und frischem Fisch in vollen Zügen genießen können.








Be Social!

Media

Gallery
deltacommerce


Cookie's Policy