Deinen Urlaub erstellen


Die Saline und Lagunen von Comacchio


Die Saline von Comacchio ist heutiger Nistplatz der rosa Flamingos und besonders für Birdwatchingliebhaber ein wunderbarer Platz.

Die Saline erstreckt sich über 600 ha, in denen sich ein dichtes Netz an Kanälen, Wasserflächen mit Schleusen und Wasserherleitungssysteme und einige verlassene Häuser.

Der Salzabbau wurde 1984 aufgrund ausbleibender Gewinne eingestellt. In den darauffolgenden Jahren wurde das Gebiet der Saline von vielen Vogelarten als bevorzugter Nistplatz gewählt. Der ungestörte Ort ist seit dem Jahr 2000 auch Heimat einer der wichtigsten Flamingokolonien Italiens.

Im August lässt ein kleiner Teil der Saline an vergangene Zeiten erinnern. Für touristisch-didaktische Zwecke ist es möglich dort der Entstehung der Salzkristalle beizuwohnen.

Heute befindet sich die Saline von Comacchio in der Vorbereitungsphase für eine Realisierung einer Wiederinbetriebnahme. Das Projekt „Life“ wurde 2001 von der europäischen Union finanziert. Es macht die Wiederherstellung der hydraulischen Funktion und die Demolierung und Ersetzung von der über 3 km alten Stromleitung möglich. Auch Arbeiten für die Wiederinbetriebnahme der Produktionsstätte werden durchgeführt.

Wer die Saline besichtigen möchte kann das mit Po Delta Tourism tun: das Trekking beginnt an der „Stazione di Pesca Foce“, wobei sich die Teilnehmer an der „Casone Bettolino“ mit dem Tourführer treffen. Die Strecke hat eine Länge von ca. 7 km. Die Besucher folgen dem Damm von Fattibello um dann über die Holzbrücke des „Canale di Foce“ zum Damm der Saline zu gelangen. Weiter geht’s Richtung „Torre Rossa“ bis zur Stromzentrale der Saline.








Be Social!

Media

Gallery
deltacommerce


Cookie's Policy