Deinen Urlaub erstellen


Das historische Zentrum Comacchios

Comacchio mit seinen Booten, Brücken und Kirchen entdecken.


Auf dem Wasser Comacchios

Auch im Boot kann die reizende Lagunenstadt Comacchio besichtigt werden. Es gibt zwei Einstiegspunkte, die von ehrenamtlichen Organisationen kostenlos verwaltet werden. Neben der alten Fischerei in der Nähe der Trepponti finden Sie Miglieder des Vereins „La Batana“. Von hier aus kommne Sie durch die Kanäle bis ins historische Zentrum und bis zum Viertel San Pietro. Direkt neben dem Uhrenturm im Kanal der Cavour-Straße wartet die „La Comacina“ auf neugierige Stadtbesucher, um sie mit ihren Booten durch den Canale Lombardo bis zur Wallfahrtskirche der Kapuziner (Santuario dei Cappuccini) zu bringen.

Herzstück des Städtchen sind die Trepponti. Parkmöglichkeit gibt es ganz nah in der Fattibello-Straße. Von hier aus erreichen Sie zu Fuß schnell und einfach das historische Zentrum. Über die Trepponti, deren Charme Ihnen sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird, erreichen Sie die Brücke von Sbirri und den Kanal der Agatopisto-Straße entlanggehend die Brücke von San Pietro. Über eine kleine Brücke erreichen Sie von da aus das andere Kanalufer. Der Kanal der Buonafede-Straße bringt Sie in den dahinterliegenden Stadtteil des alten Krankenhauses San Camillo.

Weiter durch die Gasse auf Ihrer Rechten kommen Sie wieder in die Agatopisto-Straße zurück. Weiter durch die Edgardo-Fogli-Straße dem Wasserlauf entlang, kommt man an der Brücke der Cavour-Straße vorbei. Hier wird eine Brücke überquert und man erreicht somit die Kirche S. Rosario. Nachdem man den Folegattiplatz überquert hat, links in die Edgardo Fogli Straße einbiegen. Neben dem alten Krankenhaus – zukünftiges Museum des Deltas – erhebt sich die kleine Kirche Spetale.








Be Social!

Media

Gallery
deltacommerce


Cookie's Policy